((audio)) - Ästhetische Strategien
Ästhetische Strategien
Einführung Medientheorien 2


Einführung Medientheorien 2 (HKB Bern)

Im zweiten Teil des Seminars möchten wir die gemeinsam erarbeiteten theoretischen Grundlagen zum Medienbegriff in Bezug zu Werken der Medienkunst setzen. So sollen die vielfältigen Gestaltungs-, Kommunikations- und Wahrnehmungsfelder, die technische Medien anbieten und prägen durch einen künstlerischen Blickwinkel konkretisiert werden. Das betrifft sowohl kanonisierte Schlüsselwerke des 20. Jahrhunderts als auch eigene künstlerische Arbeiten von Studenten, die auf theoretischer Grundlage reflektiert werden sollen. Für die Theorie werden wir dabei einerseits auf die Ergebnisse des ersten Seminarteils zurückgreifen, andererseits weitere Texte gemeinsam diskutieren. Dabei werden Schwerpunkte auf Begriffen liegen, die den Computer als Medium charakterisieren, wie Virtualität, Simulation, Massenmedium und Interface. Als Abschluss sind zwei Exkurse in die Geschichte der Medienkunst geplant.

Dozenten:

Prof. Dr. Rolf Großmann Prof. Dr. Rolf Großmann
grossmann@leuphana.de
Tel. +49 4131 677-1231
Raum 7.207

Andreas Otto Andreas Otto M.A.
andreas.otto@leuphana.de
Tel. +49 4131 677-1249
Raum 7.212

Seminarplan (Teil 2: 24.02.10 - 19.05.10)

Die hier aufgelisteten Texte stehen den eingetragenen Seminarteilnehmern jeweils zum Download (und gebündelt als READER) zur Verfügung. Sie beziehen sich immer auf die jeweilige Sitzung und müssen unbedingt von allen Teilnehmern gelesen sein. Einen Überblick bietet die Literatur-Liste.

24.02.10:

Medienmusik und Klangräume

bitte lesen: Großmann
Referentin: Armelle Scholl

Beispiele: Duchamp, La Monte Young, Satie, Cage, Stockhausen, Kubisch, Minard

10.03.10:

Öffentlichkeit und Massenmedien

bitte lesen: Hartmann: Öffentlichkeit
bitte lesen: Hartmann: Massenmedien
Referentin: Karin Ospelt

Beispiele: Radiokunst, NetArt

17.03.10

Ästhetik des Fragmentarischen

bitte lesen: Bürger
Referentin: Bettina Diel

Beispiele: Collagen von Braque bis Akufen

31.03.10

Virtuelle Musikinstrumente

bitte lesen: Harenberg
Referenten: Samuel Gfeller & Jannik Giger

Beispiele: VST, Physical Modelling

07.04.10

Simulation und Virtualität

bitte lesen: Flusser
Referent: Stefan Karrer

Beispiele: Manfred Mohr, Cave, Mignonneau/ Sommerer, Physical Modeling

28.04.10

Musik-Interfaces

bitte lesen: Miranda / Wanderley
bitte lesen: Waisvisz et al.: "Touch"
Referent: Sébastien Schiesser

Beispiele: STEIM Instrumente

12.05.10

Kunst und Technologie 1: 1920er in Europa

bitte lesen: Davis 1
bitte lesen: Hartmann - Medienwirklichkeit
Referent: Tobias Schläfli

Beispiele: Duchamp, Boccioni, Moholy-Nagy

19.05.10 (26.05.10)

Kunst und Technologie 2: 1960er in Amerika

bitte lesen: Davis 2
bitte lesen: Hartmann - Medien verstehen
Referenten: Bendicht Isler & Balz Aliesch

Beispiele: "EAT", Cage, Tudor, Rauschenberg, Klüver

Einführung Medientheorien 2
Prof. Dr. Rolf Großmann & Andreas Otto M.A. | FS 2010
| Hochschule der Künste Bern | Mi 18.15 - 20.15 |  
Quelle: http://audio.uni-lueneburg.de/seminarwebseiten/medientheorie2-bern/index.php, 17.12.2017