Experimentelle Interfaces in Musik und Medienkunst

Das Seminar wird mit einem Anteil gemeinsamer Onlinesitzungen veranstaltet von
- Prof. Michael Harenberg, HKB Bern (Federführung)
- Prof. Dr. Rolf Großmann, Universität Lüneburg
- Prof. Dr. Bernd Enders, Universität Osnabrück
- Dr. Jin Hyun Kim / Prof. Dr. Uwe Seifert, Universität Köln und
- STEIM, Amsterdam.

Enthalten sind - je nach Schwerpunkt der beteiligten Institutionen - theoretische Anteile (Bestandsaufnahme künstlerischer Arbeiten und Diskurse; Lüneburg, Osnabrück, Köln) und praktische Arbeiten (hauptsächlich Bern, Amsterdam, teilweise Lüneburg: Entwurf, Konstruktion und Programmierung medienkünstlerischer Interfaces und kompletter künstlerischer Arbeiten). Die Online-Veranstaltungen werden hauptsächlich den Theoriebereich betreffen und im Wintersemester 06/07 stattfinden. (Hier gilt es auch, die unterschiedlichen Semesterzeiten in den Regionen zu berücksichtigen). In Bern und Lüneburg wird das Seminar mit den praktischen Arbeiten voraussichtlich im Sommersemester 07 fortgesetzt. Vorgesehen sind Anfang 2007 auch Treffen in Bern, Basel und Amsterdam evtl. auch an anderen Orten verbunden mit Seminarpräsentationen und Aufführungen.

Das Seminar ist außerdem Bestandteil eines größeren Forschungsprojektes des Studienganges Musik und Medienkunst an der Hochschule der Künste in Bern mit dem Titel "Klang (ohne) Körper. Der Verlust der Körperlichkeit und die Entgrenzung des klanglichen Gestaltungspotenzials in der elektronischen Musik" wo es im Rahmen der Fragestellung nach der Bedeutung des Körperlichen für die Klanggestaltbarkeit - auch in Bezug auf alte Musik! - natürlich auch um Interfaces gehen wird.

Themenbereiche:

Phänomene:
Instrumenteninterfaces / Interaktive Musik / 'interaktive' Medienkunstwerke / interaktive und reaktive Klanginstallationen (Lüneburg, Köln )

Geschichte:
Interfacekonzepte elektronischer Musikinstrumente (Z.B. Theremin, Trautonium etc.) (Osnabrück): über Hybrid-Interfaces (z.B. das GROOVE-System) bis zu neueren "gesture interfaces"? (evtl. in Köln möglich) / Geschichte Interaktiver Musik sowie Entwicklung von Interaktiver Musik bis hin zu Interaktiver Medienkunst (Köln)

Theorie: Konzepte/Systematik/Ästhetik (Lüneburg, Bern, Köln ) / Körperlichkeit (Bern, Köln)

Werkzeuge: Hard- und Softwareumgebungen / Tools MAX, Pure Data, Reaktor, AbletonLive, SuperCollider, EyesWeb etc.

Anmeldung über myStudy erbeten.

Dozent:

Dr. Rolf Großmann Prof. Dr. Rolf. Großmann
grossmann@uni-lueneburg.de
Tel. 677-1231
Raum 7.207

Seminarplan

Die unter "Aufgabe" angegebenen Texte stehen den eingetragenen Seminarteilnehmern online zur Verfügung. Sie beziehen sich immer auf die folgende Sitzung und sollen jeweils von allen Teilnehmern gelesen sein.

Falls Sitzungsprotokolle und weiteres Material zur Verfügung gestellt wurden, sind diese durch Klick auf die jeweilige Sitzung zu finden.

12.10.: Vorbereitungsphase Deutschland

Vorstellung des Seminars: Themenfeld, Inhalte, Partner, Verfahren

19.10.: Vorbereitungsphase Deutschland

Phänomene (z.B. Vorstellung vonWerken anhand von Videos
Text aus der Grundlagenliteratur (z.B. Dinkla, Pioniere interaktiver Kunst)

26.10.: 1. gemeinsame Online-Sitzung Osnabrück, Köln, Lüneburg, Bern

Einführung und Planung, Themenschwerpunkte der beteiligten Orte
Beispiele zur Exploration des Forschungsschwerpunktes. Präsentation bisheriger Arbeitsergebnisse.
Leitung: M. Harenberg, Bern

Beispiele: http://www.uni-koeln.de/phil-fak/muwi/hpa7/hpa7_2002/7.3_Beispiele.html

02.11.: 2. Online-Sitzung

Geschichte (Osnabrück)

Login Website Breeze (Osnabrück)

04.11.-05.11.: Wochenend-Blockseminar

über Hardware-Interfaces mit Bert Bongers (an der Universität zu Köln und am ANIMAX Multimediatheater Bonn): Eine Online-Übertragung seiner theoretischen Vorträge wäre in Absprache mit Bert Bongers möglich.

09.11.: 3. Online-Sitzung

Referatthemen: Problemstellung und Systematik des Interface-Designs in Musik und Medienkunst
(Literatur: Bongers 2000, Miranda/Wanderley 2006, Kap. 3)

Leitung: Jin Hyun Kim / Uwe Seifert, Universität Köln

Login Website Breeze (Köln)

Präsentation von Jin Hyun Kim

Präsentation von Lorenz Wortmann

16.11.: 4. Online-Sitzung

Referatthemen: Systematik bislang entwickelter Interfaces
Referate aus Köln und anderen Teilnahmeorten
(Literatur: Miranda/Wanderley 2006, Kap. 2 & 4)

Leitung: Jin Hyun Kim / Uwe Seifert, Universität Köln

Login Website Breeze (Köln)

Präsentation von Julia Wewers und Henrik Niemann, Uni Kln

23.11.: 5. Online-Sitzung

STEIM Online-Interview mit Michel Waisvisz

Login Website Breeze (Steim)

Waisvisz: Gestural round table

Video: The Hands

Michel Waisvisz spielt "The Hands" im Muziekgebouw Amsterdam, 22.11.2006

Video: Cracklesynth

Michel Waisvisz spielt den Cracklesynth im Muziekgebouw Amsterdam, 22.11.2006

reacTable - Youtube-Tutorial des elektronischen Multi-User Musikinstruments

30.11.: 6. Online-Sitzung

Referatthemen: Ästhetische Interfaces und Traditionen der Medienkunst

Arbeiten von Studierenden
Leitung: Michael Harenberg (Bern) / Rolf Großmann (Lüneburg)

Beispiel Rain Dance, Paul deMarinis, Ars Electronica 2001

Login Website Breeze (Lüneburg)

07.12.: Keine Sitzung in Bern und Lüneburg (Tagung Basel) sowie in Köln

14.12.: Sitzung in Lüneburg und Osnabrück (mit Online Beteiligung aus Bern)

Beispiele: Variophon (Osnabrück)
Diskussion der vorausgegangenen Sitzungen
Login Website Breeze (Lüneburg)

21.12.: Keine Online Sitzung

 

Weihnachtsferien

04.01.: Keine Sitzung in Bern? auch in Köln

11.01.: Keine Sitzung in Bern? auch in Köln

18.01.: 7. Online-Sitzung

(Vorlesungsende in Deutschland)
Fazit / Ausblick / Diskussion
Leitung: Michael Harenberg (Bern)
Meeting-Raum: Login Website Breeze (Lüneburg)

 

DruckversionXHTML

Experimentelle Interfaces in Musik und Medienkunst

16104001 Großmann | Semester  
S | 5-9 | M: B2/B3; KI: B1/B2 | Do 15.45 - 18.00 | 7.215 UC 
Druckversion