Digital Audio - ((audio))
Digital Audio

Digital Audio (Vorlesung/Übung)

Theorie und Praxis digitaler Audioproduktion und -bearbeitung. Aktuelle Verfahren des Audioediting und Multitrack-Sequenzing werden vorgestellt und mit wechselnden Aufgabenstellungen praktisch am Rechner erprobt.

Ziel: Beherrschung der grundlegenden Verfahren digitaler Audioproduktion und -bearbeitung (Aufnahme, Schnitt, Mehrspurproduktion, Effekte) in Theorie und Praxis.
Teilnahmevoraussetzung für den Leuphana BA: Modul Grundlagen digitaler Medientechnik
Studienleistung: Assignments
Prüfungsleistung: im folgenden Theorieseminar Computer als Medium
Achtung für Magisterstudierende: Die Veranstaltung ist als Teil des BA-Moduls Computer als Medium vierstündig angelegt und findet in der ersten Semesterhälfte statt. Für Sie endet die Veranstaltung in der Semestermitte. Über das gesamte Semester verteilt ergeben sich damit anrechenbare 2 SWS.

 

Infos zur Abgabe der Assignments:

Wie im Seminar besprochen sollen zwei Assignments abgegeben werden. Brennen Sie Ihre Dateien auf eine CD und geben Sie diese bis zum Freitag, den 27. Januar 2017 im ((audio))-Büro (Raum 5.321) ab oder werfen Ihre Arbeiten in den Postkasten von Herrn Grossmann (Gebäude 5). Die CD beschriften Sie bitte mit Ihrem Namen, sowie Ihrer Matrikelnummer. Bei Fragen, technischen Problemen oder Schwierigkeiten bei der Produktion Ihrer Assignments wenden Sie sich bitte an den Tutor oder an Herrn Engelberg, Sprechzeiten nach Absprache auch kurzfristig möglich.

Das erste Assignment soll ein Interview beinhalten, welches zwischen 5 und 10 Minuten lang ist. Achten Sie neben dem Inhalt der Aufnahmen auch auf die Sprachverständlichkeit, sowie die Vermeidung beziehungsweise Reduzierung von störenden (Umgebungs)Geräuschen. Versuchen Sie auch, Ihre finale Interviewdatei mit Hilfe der im Seminar vermittelten Audiobearbeitungstechniken zu optimieren.

Da die Interview-Datei auch zur Gestaltung des Podcast verwendet werden soll, wird sie bis zum 04.11.2016 benötigt. Speichern Sie dann Ihre Datei als "Interview_IhrName.wav" ab und brennen diese auf eine CD.
Das zweite Assignment soll eine Audioproduktion werden, die in etwa drei Minuten lang sein soll. Das Thema steht Ihnen frei. Ziel ist es, dass Sie die Bearbeitungsstrategien und Effekte anwenden, die im Seminar vorgestellt und behandelt wurden. Bei Inspirationsschwierigkeiten wenden Sie sich bitte an den Tutor oder Herrn Engelberg. Brennen Sie Ihren gesamten Projektordner auf Ihre Assignment-CD und achten Sie darauf, daß alle relevanten Projektdateien und -ordner mit gespeichert werden. Zusätzlich exportieren Sie bitte Ihre fertige Produktion als "Audioproduktion_IhrName.wav" (WAV, 44.1 KHz, 16bit) und brennen jene Datei ebenfalls auf die CD.

Viel Spaß und gutes Gelingen!

Anmeldung über myStudy erbeten.

Dozent:

BJ Björn Engelberg
bjoern.engelberg@leuphana.de
Tel. 677-2287
Raum 7.109
Sprechzeiten: nach Vereinbarung

 

 


Seminarplan

01: (19.10.2018): Einführung

Vorbesprechung, Themenbereiche

02: (26.10.2018): Aufnahme, Wiedergabe, Schnitt

Audioediting

03: (02.11.2018): Sprachaufnahmen bearbeiten

Filter/Equalizer, Kompression/Limiting

04: 09.11.2018): Podcasting

05: (16.11.2018): Klangsynthese

Funktionsweisen des Synthesizers am Beispiel vom NI Edusynth

06: (23.11.2018): Sampling/Sequenzing

Einführung in das Sampling, Arbeiten im Sequenzer Cubase 6

Großmann: Sampling (Lexikonartikel)

07: (30.11.2018): Effekte

VST-Effekte (Delay, Reverb, Flanger, Phaser...)

 

DruckversionXHTML

Digital Audio

Engelberg| WS 17/18 |
V/Ü | Fr 10.15-13.30 |
15.10.2018 - 02.12.2018 | C 7.109 |  
Druckversion