Volker Grassmuck: Freie Software

Produkt des Monats Mai 2004

von Nils Dittbrenner

Open Source, GNU und Linux sind in aller Munde, die Potenziale von freier Software werden nicht erst seit dem Streit zwischen Deutschem Bundestag und Microsoft auch in der Öffentlichkeit diskutiert. Auch die Begriffe Wissensgesellschaft, Rechteindustrie und geistiges Eigentum sind in den Zeiten von Filesharing und MP3 hoch im Kurs. Dazwischen kommen die Diskussionen über Vertrauenswürdiges Computing via Digital Rights Management, Novellen im Urheberrecht oder auch die Rettung der Privatkopie...

Wem das alles nichts sagt, wer sich diesen Themen bisher nicht zugewendet hat, wer den Unterschied zwischen Copyright und Droit d'Auteur – Traditionen und den damit verbundenen Schwierigkeiten im globalen Umgang mit geistigem, immateriellen Eigentum noch nicht erklärt bekommen hat, oder sich aus sonstigen Beweggründen oder einfach nur so für das Thema interessiert, muss nicht länger Montags um 8 Uhr 30 bei dem uni-internen Urheberrechtsspezialisten Prof. Ahlberg auf Erhellung hoffen.

Nein, die Lösung ist viel angenehmer und naheliegender. Dazu kommt dieses wirklich erhellende Standardwerk auch noch günstiger ins Haus als erwartet: Gerade 4 Euro plus Versand kostet das von Unwissen und Zweifeln erlösende Buch „Freie Software - zwischen Privat- und Gemeineigentum“.

Und weil auch andere Spitzen-Sachbücher auf der Höhe der Zeit bei der Bundeszentrale für Politische Bildung zum Selbstkostenpreis angeboten werden, nutzen wir den Nachmittag, einen kleinen Bestell-bummel auf die Seiten der BPB zu machen. Angezogen von folgendem Zitat, das wohl besser als mein Eingangstext klar macht, welches Potenzial Volker Grassmucks Buch im Sinne der Wissensgesellschaft vor allem für junge Studenten und Studentinnen der Kulturinformatik in sich birgt:

„Freie Software (wie z.B. das Betriebssystem GNU/Linux) ist eines der verblüffendsten Wissensphänomene unserer Zeit. Diese allgemein verständliche Einführung in die Thematik bietet auch dem Leser ohne technische Vorkenntnisse einen Überblick über die Geschichte des Internet, Software, das Eigentum an geistigen Gütern und die Infrastruktur von Wissen.“

Cheers !

check: www.bpb.de

 

DruckversionXHTML
pdm/pdm-0405 - Illustration
Druckversion