Vib Ribbon

Produkt des Monats November 2000

von Tobias Schnettler

VIB RIBBON ist ein Computerspiel, das eher nach PD als nach PS und eher nach Amstrad als Playstation aussieht, und deshalb ganz toll ist. Es ist ja was dran an dem ganzen Gejammer über überladenen realistischen ideefreien Spieleschrott. Und seit es Spiele auf CDs gibt, wird statt dem netten abstellbaren Gedudel gleich ein zielgruppengerechter Soundtrack zum Spiel mitgeliefert. Naja, sagt mein Freund Alte Eule immer, wer einen Film sehen will, guckt einen Film. Und wer Musik hören will, geht in den Plattenladen. Und wer ein Computerspiel will...

VIB RIBBON ist also nichts für Tuningfans. Der Spielablauf ist einfach. Man steuert das niedliche japanische Karnickel Vibri über einen weissen Strich namens Ribbon. Von oben gesehen ist Ribbon eine Linie, die den Start mit dem Ziel des Levels verbindet. Es gibt weder rechts noch links. Dafür aber Hindernisse, nämlich Kästen, Loopings, Spalten und Zickzackpisten, sowie Kombinationen davon. Beginnt das Spiel, hoppelt Vibri los und dotzt vor die Hindernisse, bis sie erst zum Frosch und dann zum Wurm mutiert, und sich nach dem game over auf japanisch beim Spieler beschwert. So kommen diese Dual Shock Mopeds endlich mal zum Einsatz.

Nochmal von vorn. Finger auf vier Tasten verteilen und los gehts. Vibri turnt auf Tastendruck durch jedes Hindernis. Sind 20 davon am Stück gemeistert, wird Vibri zum hässlichen Super-Kanickel mit Flügeln befördert, bis zum nächsten Fehler. Das ist also das Spiel. Was aber VIB RIBBON wirklich ausmacht, ist die Musik...

Das Besondere ist, dass sich bei VIB RIBBON der Aufbau des Levels direkt nach der Spielmusik richtet. Rhythmus und Geschwindigkeit beeinflussen die Häufigkeit und Komplexität der Hindernisse und die Geschwindigkeit, mit der Vibri über die Spiellinie rennt. Die VIB RIBBON Band Laugh&Peace schafft es, alle Schwierigkeitsgrade anzuspielen. Nette Spielidee. Das Geniale an VIB RIBBON ist aber seine Grösse. Es ist so klein, dass es im Zwischenspeicher der Playstation gespeichert werden kann.

Damit ist das CD-Fach der Playstation frei für andere CDs, zum Beispiel .... Musik-CDs! Wer VIB RIBBON kauft, kriegt damit soviele Levels, wie er Lieder auf CDs hat. Und das Ausprobieren ist mindestens so spannend wie neue Boxen. Wie wird dies oder das Lied als Level aussehen? Ist Roni Size unspielbar und Arab Strap ganz leicht? Geschnitten! Es lässt sich kaum voraussagen, wie ein Lied als Level aussehen wird.

Also nix sonic fiction, jetzt gibts sonic huepfspielchen. Aber Sonic the Hedgehog, das charakterlose Stachelschwein, schlägt Vibri in allem. Bei VIB RIBBON werden aus soundscapes soundshapes, und ihr drückt die Tasten dazu automatisch, nach Gehör, von wegen Mensch-Maschine. Dann heisst es "Hast du schon die neue ...?" "Nein, ist die gut?" "Die ist okay, aber superschwer." Und wenn das so weitergeht, kann man bald mit CAD komponieren.

 

DruckversionXHTML
pdm/pdm-0011 - Illustration
Druckversion