((audio)) - Ästhetische Strategien
Ästhetische Strategien
audio.uni-lueneburg.de


Synthesen Lesen Workshop-Tagung Pt. 1

Feed #02 // 2014

von ((audio))

Konnte Friedrich Kittlers selbstgebauter Synthesizer zu Lebzeiten seines Lötkolben-schwingenden Erbauers gerade noch als pivate Bastelei abgetan werden, um weiter in aller wissenschaftlicher Ruhe Bücher zu lesen, so stellt er nun – hausend im Deutschen Literatur Archiv Marbach in ehrwürdiger Nachbarschaft zu Schillers Rock – umso dringendere Fragen: Wie ist damit umzugehen, wenn Nachlässe nicht mehr bloß buchstäblich(e) hinterlassene Schriften enthalten, sondern wenn man dort – wie Wolfgang Hagen während des Biographiepanels der Tagung noch einmal ausdrücklich bemerkt hat – auf der Rückseite einer Kittler'schen Abhandlung zu Herder plötzlich eine Schaltplanskizze findet?

Die Workshop-Tagung Synthesen Lesen. Friedrich Kittlers Synthesizer-Nachlass als Aufschreibesystem – veranstaltet am 19. und 20. Februar 2014 vom mecs und dem Schwerpunktbereich ((audio)) in Zusammenarbeit mit dem Leuphana Arts Program und apparatus operandi – hat diese Frage entfaltet und dazu ganz verschiedene Perspektiven ins Digital Cultures Research Lab geladen, um nicht nur eine quasi-biographische Einordnung des Synthesizer-Baus in Kittlers Leben und Werk zu versuchen, sondern diesen auch im Kontext musikalischer Technikkultur der 1980er Jahre zu verorten.

Einen Überblick zu Konzeption und Interesse der Tagung gab Rolf Großmann in seiner Einführung:

Rolf Großmann – Einführung (Ausschnitt)

Hier außerdem einige erste Bild-Eindrücke von der Tagung, weiteres Material wird in der nächsten Zeit ergänzt.


Rochus Bassauer, Rolf Großmann, Wolf Kittler, Andreas Broeckmann

 


Sebastian Döring, Andreas Broeckmann, Jan-Peter Sonntag, Sarah Hardjowirogo, Bernd Kohler, Susanne Holl, Manfred Schöne

 


Peter Berz und Wolfgang Hagen

 


Rolf Großmann und Wolfgang Ernst

 


Peter Berz, Malte Pelleter, Heinz-Werner Kramski, Rolf Großmann

 


Wolf Kittler, Rochus Bassauer, Erika Kittler

 


Martin Warnke, Bernd Enders, Rochus Bassauer, Susanne Holl, Sarah Hardjowirogo, Andreas Broeckmann, Jan-Peter Sonntag, Sebastian Döring, Manfred Schöne, Bernd Kohler, Peter Berz

 

Quelle: http://audio.uni-lueneburg.de/audiofeed/audiofeed1402.php, 24.09.2017